Über mich

Ein eigenes Pferd zu besitzen ist wohl eine großer Traum vieler Reiter. Aber ein eigenes Pferd bedeutet auch Verantwortung für ein Lebewesen zu übernehmen, sich um seine Gesundheit, Fütterung und Ausbildung zu kümmern. Beginnt man sich näher mit dem Thema Pferd zu beschäftigen, bekommt man erst einen Eindruck davon, welche Menge es an Ausbildungsformen, Haltungsunterschiede, Gebisse, Sättel usw. überhaupt gibt. Hierbei kann man auch leicht den Überblick verlieren.

Es gibt aber eine generelle Aussage, die immer ihre Gültigkeit hat:

Der Reiter ist für die Gesunderhaltung und das Wohl seines Pferdes verantwortlich.

Bei meiner Suche nach geeigneten Ausbildungsformen wurde ich auf die Blau-Gelben Gassen von Michael Geitner aufmerksam. Ich habe begonnen, mich näher mit seinem System und der Idee hinter Blau-Gelb zu beschäftigen. Ich war auf Anhieb begeistert von der unkomplizierten Art und Vielfalt des Trainings. Es wird die Koordination und Balance geschult, Muskulatur aufgebaut, und die Beziehung zwischen Mensch und Pferd gestärkt. 2019 habe ich die Ausbildung zur lizenzierten Trainerin für Dualaktivierung® und Equikinetic® abgeschlossen.

Ausbildung:

2019 Lizenzierte Trainerin Dualaktivierung® und Equikinetic®

Besuchte Kurse:

2018 Zirkuslektionenkurs bei Katharina Schneidhofer

2018 Dualaktiverungskurs bei Katharina Schneidhofer

2019 Clicker-Kurs bei Betty's Tiertraining

2019 Anatomiekurs Ines Mayerhofer

2020 Bodenarbeitskurs Anna Eichinger

Meine tierischen Partner

Alarich, wurde als ungarisches Sportpferd 2002 in Ungarn geboren. Er ist ein ausgebildetes Springpferd und hat dies auch bei Turnieren zu Beginn seiner Karriere unter Beweis gestellt. Nach einiger Zeit und Besitzerwechseln wurde er zum Schulpferd ausgebildet. Hier hat er gelernt, Reiter genau einzuschätzen und weiß, dies auch schamlos auszunutzen. 

Ich würde behaupten, er ist der perfekte Energiesparer.

So schaffte er es auch dem Begriff "Langsam gehen" eine ganz neue Bedeutung zu geben. Diese und weitere Eigenheiten haben ihm auch den Titel Professor eingebracht.

Durch Alarich habe ich intensiv begonnen mich mit dem Thema Pferd auseinanderzusetzen und auch gängige Methoden der allgemeinen Reiterei zu hinterfragen. 

Ali ist mein Lehrmeister, der mir zeigt, was alles möglich ist. Er schult mich in Geduld und versetzt mich immer wieder ins Staunen.

IMG-20200414-WA0079.jpg

Unser Neuzugang ist die Lipizzanerstute Triesta. Sie ist Anfang Februar bei uns eingezogen. Geboren wurde sie 2011 im Bundesgestüt Piber, also eine echte Pibianerin.

Sie hat ein lebhaftes Temperament, wobei sie manchmal auch sehr eigenwillig sein kann.

Triesta ist intelligent und wissbegierig. Übungen aus der Akademischen Reitkunst oder Zirkuslektionen fallen ihr nicht schwer. Die Stute hat ein offenes und freundliche Wesen. Ihre Neugier hilft ihr Geister in die Flucht zu schlagen, lässt sie aber auch gerne mal mit ihren Gedanken abschweifen und vergessen woran wir gerade arbeiten. 

A Team

We are not

A TEAM

because we

WORK TOGEHTER.

We are a team because

we respect,

TRUST, AND CARE

for each other

****